Yachten Panzerung

Panzerung für Yachten in Militärqualität

Fachkundiges Systemhaus für Yacht-Panzerungen

MKU ist ein erfahrenes und kompetentes Systemhaus für Yacht-Panzerungen. Die patentierten Technologien und Techniken wurden in mehr als 3 Jahrzehnten Forschung und Entwicklung ausgearbeitet. Wir arbeiten mit Yachtbesitzern, Designern, Marinearchitekten und Schiffswerften zusammen, um militärisch fortschrittliche Leichtbau-Rüstungslösungen für den kompromisslosen Schutz kritischer Bereiche und Panikräume auf Yachten anzubieten. Wir bieten End-to-End-Lösungen und komplettes Projektmanagement für Design, Entwicklung, Fertigung und Integration dieser Rüstungslösungen in maßgeschneiderten Konfigurationen je nach Kundenspezifikation an.

Gefahren - Seepiraterie, persönliche Angriffe, Diebstähle und Einbruch

Yachten sind ein weiches und äußerst lukratives Ziel für Piraten auf See und Kriminelle, wenn sie im Hafen angedockt sind.Vor allem wegen ihres niedrigen Freibordes, langsameren Geschwindigkeiten und hohem Wert. Eine Yacht ist ein teures Gut, doch die Besatzung, der Besitzer und seine Familie und Gäste, an Bord sind noch wertvoller. Ihre Sicherheit und ihr Schutz dürfen nicht übersehen oder gefährdet werden. Piraterie (obwohl rückläufig) ist immer noch eine große Bedrohung auf See und diese darf und sollte nicht ignoriert werden. Es gibt genug berüchtigte Gebiete auf der ganzen Welt, die Hochrisikobereiche sind. Wenn eine Yacht im Hafen angedockt ist, sind die Besitzer, da sehr vermögende Privatpersonen, ständig wegen dem Lösegeld Entführungsgefahren und anderen kriminellen Handlungen ausgesetzt. Sie haben oft auch wertvolle Kunstgegenstände und Sammlungen dabei, die Diebstahl ausgesetzt sind und geschützt werden müssen. Besonders wenn die Yachten in Häfen angedockt sind und die Besitzer aus sozialen und geschäftlichen Gründen weg sind.

Für Yachten bedeuten Rüstungslösungen Verstärkung und Sicherheit

Yachten wurden als Vergnügungsboote entworfen und nicht mit dem Gedanken an eine bewaffnete Bedrohung. Die Panzerung einer Yacht ist eine schwierige und teure Angelegenheit. Man muss das Design der Yacht, den verfügbaren Raum und das erforderliche Schutzniveau im Auge behalten. Um die Yacht und ihre Besatzung zu schützen, ist es wichtig, die anfälligsten Bereiche an Bord zu kennen und sie zu verstärken. Unterschiedliche Bereiche können unterschiedlich gesichert werden. Der Schutz kann für die verschiedensten Bedrohungsstufen entworfen werden. Während Panikräume mit dem höchsten Schutzgrad gesichert werden können, benötigen Zugangspunkte und Fenster ein unterschiedliches Schutzniveau.

Panikzimmer

Eine Yacht auf hoher See sollte grundsätzlich einen Sicherheitsbereich haben, der Selbsthilfe und Schutz bei Notfallsituationen bietet bis Hilfe kommt. Die Nachfrage und der Gebrauch von Panikräumen ist in den letzten paar Jahren gewachsen. Auch bekannt als ein sicherer Raum oder Zitadelle, dient er als die letzte Rettung um vor Piraten auf einer Yacht zu entkommen.

Laut Berichten der IMO über Handelsschiffe, die von Piraten angegriffen wurden, konnten viele Angriffe vereitelt werden, wenn die Besatzung in einen Panikraum fliehen und um Hilfe rufen konnte. Wenn die Piraten erkennen, dass sie nicht zur Besatzung gelangen oder das Schiff segeln können, geben sie auf und flüchten.

Wenn aufgrund unglücklicher Umstände die Piraten trotz aller Abwehrmaßnahmen an Bord kommen, können sich die Passagiere und die Besatzung in den Panikraum einsperren. Panikräume sind im Idealfall in einem wasserdichten, abschließbaren Abschnitt (nicht die Brücke) der Yacht. Sie sollten gegen Feuerwaffen resistent und mit separaten Lüftungssystemen und Kommunikationskanälen ausgestattet sein, um mit der Außenwelt zu kommunizieren. Sie sollten Kontrollelemente haben, um die Haupt- und Hilfsmotoren auszuschalten und sie sollten mit zusätzlicher Nahrung, Wasser und Erste-Hilfe-Kasten ausgerüstet werden.

Panzerung von kritischen Bereichen auf dem Boot

Wenn es unglücklicherweise zu einer Sicherheitsverletzung auf der Yacht im Hafen kommt, gibt es gewisse kritische Bereiche in der Yacht, die schwer zugänglich für Kriminelle sein sollten. Dies ist die Brücke, die Kabine des Besitzers oder auch Safes / Tresorräume mit wertvoller Fracht. Es ist im besten Interesse, diese Bereiche innerhalb der Yacht mit einer Panzerung zu sichern, damit sie nicht leicht zugänglich sind.

Vorteile der leichten Verbundpanzerung.

Verbundpanzerung ist die modernste Technologie, die weltweit in militärischen und zivilen Räumen eingesetzt wird, um wertvolle Vermögenswerte und Menschen vor Schusswaffen und anderen bewaffneten Bedrohungen zu schützen.

Effiziente Designfähigkeit

Es ist eine herausfordernde Aufgabe, die ballistische Rüstung in kritische Bereiche und komplexe Ecken von Luxusyachten zu integrieren. Die Kombination aus weicher und starrer Verbundpanzerung ermöglicht uns ein wirkungsvolles und leistungsfähiges Schutz- und Verstärkungsdesign, um auch die herausforderndsten komplexesten Geometrien innerhalb der Yacht kompromisslos zu schützen.

Besseres strukturelles Kraft-Gewicht-Verhältnis

Die Verwendung einer Verbundpanzerung ermöglicht es uns, Schutz mit besseren Kraft-Gewicht-Verhältnissen zu entwerfen. Unsere umfangreiche Erfahrung in der Marinefahrzeugpanzerung gewährleistet, dass unsere Rüstungslösungen, nach sorgfältiger Auswertung aller kritischen Parameter einschließlich Gewicht, Dicke und strukturellen Hindernissen, entwickelt werden. Diese maßgeschneiderten Lösungen werden unter Berücksichtigung aller Details und Anforderung entworfen und haben bis heute 100% Kundenzufriedenheit erreicht.

Nahtlose Integration mit Luxusumgebungen

Die Verbundpanzerung kann vielfältig verarbeitet und behandelt werden um sicherzustellen, dass sie diskret in das Umfeld der Yacht verschmilzt. Unser Design- und Integrationsteam sorgt dafür, dass der verbesserte Schutz für die Yacht nahtlos in das luxuriöse Interieur und die Themen des Bootes integriert wird.